fbpx

AUSSTELLUNGEN

„L'Ornement Art nouvau‟ im Horta-Museum 


Für diese neue Ausstellung beleuchtet das Horta-Museum die Wiederbelebung des Ornaments im Jugendstil. In der Tat stand das Ornament in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Mittelpunkt aller Überlegungen. Wissenschaftler und Historiker versuchten, die Geheimnisse dieser Fülle von jahrtausendealten Motiven und Entwürfen zu entschlüsseln; bisweilen dachte man, es handle sich um eine Sprache, deren Alphabet entschlüsselt werden könnte.
Künstler und Architekten entdeckten ihrerseits neue kreative Werkzeuge für unerwartete und bislang ungekannte Profile und Zeichnungen.

Eckdaten 

Zwei Öffnungszeiten des Museums
Dienstag bis Freitag von 14.00 Uhr bis 17:30 Uhr. Letzter Einlass um 17:00 Uhr.

Samstag bis Sonntag von 11:00 Uhr bis 17:30 Uhr. Letzter Einlass um 17 Uhr.

Mehr InformationenDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+32(0)2 543 04 90

Adresse: Musée Horta - rue Américaine, 27- 1060 Bruxelles
Tram 81, 82 (Janson), Bus 54 (Trinité/Drievuldigheid)


Besuch der Autoworld-Ausstellung - Salon 1910 und andere Vorkriegsfahrzeuge

Wussten Sie,… 

... dass in dem prächtigen Gebäude, das seit mehr als 30 Jahren die Autoworld beherbergt, die ersten Motor- und Fahrradmessen stattfanden? Damals, zwischen 1902 und 1934, waren die Hallen der beiden Museen für Automobile und Flugzeug noch miteinander verbunden (die Esplanade existierte damals noch nicht). o dass Autos - ähnlich wie bei Haute-Couture-Kleidung- nach Maß bestellt wurden? Der angehende Besitzer kaufte das Fahrgestell einer bestimmten Marke und ging dann in eine Karosseriewerkstatt, um dort die Karosserie auszusuchen. 

All dies und noch viel mehr wird auf der neuen, fast 1.000m² großen Fläche „Salon 1910" ausgestellt und erklärt. In einem mit Fotos und Reproduktionen geschaffenen Ambiente der damaligen Zeit wird der Besucher in die ersten Auto-Salons eintauchen. Ein Ausstellungsraum mit Fahrgestellen und Fahrzeugen mit Verkleidung, zahlreiche vergrößerte Fotoaufnahmen, zeitgenössische Videos und natürlich etwa dreißig Autos, wie sie Anfang des letzten Jahrhunderts auf den Salons verkauft wurden, werden zu besichtigen sein und Besuchern ein informatives Erlebnis bieten. 

Mit „Salon 1910", knüpft Autoworld noch viel umfassender an seine Geschichte an und verschönert gleichzeitig den Gebäudeflügel auf der rechten Seite.

Eckdaten

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (vom 01.10 bis 31.03) &  10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (am Wochenende)

Mehr Information: Tel. : +32 2 736.41.65 ; Fax : +32 2 736.51.36 ; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse: Autoworld, Parc du Cinquantenaire 11 Jubelpark - 1000
Metro 1, 5 (Merode) - Bus 27, 61, 80 (Merode) - Tram 81 (Merode)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.banad.brussels/